Velothon Berlin: SKODA unterstützt Radsport-Highlight rund um Siegessäule


Hauptsponsor SKODA stellt rund 25 Fahrzeuge für Organisation des Velothon Berlin bereit – Neuer SKODA Superb Combi verstärkt die Fahrzeugflotte in diesem Jahr – Rund 500 Hobbyathleten treten für das SKODA Veloteam in die Pedale

Am 19. Juni startet mit dem Velothon Berlin Europas zweitgrößtes Jedermann-Radrennen. SKODA unterstützt den beliebten Radsport-Event als Hauptsponsor und stellt rund 25 Autos als Organisations- und Begleitfahrzeuge zur Verfügung – Highlight der Fahrzeugflotte ist das Topmodell SKODA Superb Combi. Während rund 500 Hobbyathleten in der deutschen Hauptstadt für das SKODA Veloteam an den Start gehen, können Besucher die Modelle der Marke bei der Roadshow live erleben.

Velothon Berlin kommt am Potsdamer Platz vorbei

Die Teilnehmer des beliebten Jedermann-Rennens können zwischen den Distanzen 60 und 120 Kilometer wählen. Beide Strecken starten am Großen Stern, dem zentralen Platz im Tiergarten. Los geht’s am Samstag um 7.40 Uhr für die Hobbyathleten, die ambitionierten Fahrer im 120-Kilometer-Feld beginnen um 9.15 Uhr. Die Route durch die Hauptstadt führt an zahlreichen weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Potsdamer Platz, Tempelhof, Eastside-Gallery und Regierungsviertel vorbei. Die Zielgerade erstreckt sich auf der Straße des 17. Juni.

Rund 500 Radsportler starten im grün-weißen SKODA Trikot und gehen als Teil des SKODA Veloteams ins Rennen. Alle Teammitglieder erhalten einen Starterbeutel mit Verpflegung, Tipps von Radsportexperten und können bei der SKODA Pastaparty Energie tanken. Einmal selbst für das SKODA Veloteam in die Pedale zu treten, ist mit etwas Glück ganz einfach. Auf www.skoda-radsport.de verlost die tschechische Traditionsmarke regelmäßig Startplätze für begeisterte Hobby-Radsportler. Aktuell gibt es noch freie Slots für das SKODA Velorace Dresden am 14. August, die Hamburg Cyclassics am 21. August und den Münsterland Giro am 3. Oktober.

SKODA unterstützt den Velothon Berlin bereits seit der Premiere im Jahr 2008. Bei der diesjährigen Ausgabe stellt die tschechische Traditionsmarke rund 25 Autos als Organisations- und Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Highlight der Fahrzeugflotte ist das Topmodell der Marke, der SKODA Superb Combi. Das emotional designte Mittelklassemodell ist bei vielen Radsportveranstaltungen als Begleitfahrzeug am Start, unter anderem als „Red Car“ der Renndirektion bei der Tour de France und der Spanien-Rundfahrt ,Vuelta‘.

250.000 Fans werden beim Velothon Berlin erwartet

Bis zu 250.000 Fans werden beim Velothon Berlin entlang der Strecke erwartet. Für Besucher gibt es neben der Radsport-Action ein spannendes Rahmenprogramm. Bei der SKODA Roadshow präsentiert die Marke ihre attraktiven Modelle, darunter Fabia Combi, Rapid und Yeti sowie das neue Topmodell Superb Combi. Das SKODA Flaggschiff beeindruckt mit expressivem Design, überdurchschnittlichemRaumangebot, Topkomfort und zahlreichen modernen Assistenzsystemen.

Die Förderung der Veranstaltung in der Bundeshauptstadt gehört zum umfassenden Radsport-Engagement von SKODA in Deutschland. Dazu zählen einige der größten Jedermann-Rennen für Hobbyradsportler. Die Marke unterstützt als Namensgeber den SKODA Velodom in Köln, die SKODA Velotour in Frankfurt am Main, das SKODA Velorace Dresden sowie als Fahrzeugpartner neben dem Velothon Berlin die Hamburg Cyclassics und den Sparkassen Münsterland Giro.

Mit dem Fahrrad begann die Massenbewegung des Menschen. 1895 waren es Václav Laurin und Václav Klement, Gründerväter des heutigen Unternehmens SKODA AUTO, die eine Fahrradmanufaktur im böhmischen Mladá Boleslav gründeten. Schon zehn Jahre später rollte mit der Voiturette A das ersteAutomobil der jungen Firma aus den Werkshallen. 1925 fusionierte Laurin & Klement mit den SKODA Werken aus Pilsen. Heute fühlt sich SKODA gleichfalls als ‚Motor des Radsports‘ und ist in diesem Jahr zum dreizehnten Mal Hauptsponsor der Tour de France. SKODA AUTO Deutschland pflegt zudem eine erfolgreiche Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

Pressekontakt: Karel Müller Neue Medien Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Foto: © Skoda Auto Deutschland

Kommentar verfassen