Fotos Potsdamer Platz 1995


Die rote InfoBox am Potsdamer Platz wurde im Oktober 1995 aufgestellt und als Ausstellungspavillon bis 2001 genutzt. Die Besucher konnten sich hier über den Fortgang der Arbeiten rund um den Potsdamer Platz informieren. Es wurden Modelle der zukünftigen Bauten am Potsdamer Platz gezeigt.

Entworfen hat die rote Infobox das Frankfurter Architekturbüro Schneider und Schumacher. Mehr oder weniger war die Infobox das ersten „Gebäude“ auf dem Areal des Potsdamer Platzes. Partner des Projektes waren die Senatsverwaltung für Bau-und Wohnungswesen, A+T, Bewag, Daimler-Benz, Deutsche Bahn AG, Deutsche Telekom AG, Sony/Tishman Speyer/Kajima.

Die Infobox hat folgende Preise gewonnen:

  • Stahlbaupreis, 1996
  • Architekturpreis Berlin, 1996

Die Box wurde 1995 zwischen Juni und Oktober errichtet. Die Einweihung fand am 16.10.1995 statt. Im Dezember 2000 war die Infobox überflüssig und wurde geschlossen und abgebaut. Es gab eine „Abschiedsparty“ am 30. Dezember 2000.

Potsdamer Platz 1995
Infobox am Potsdamer Platz 1994

Infobox am Potsdamer Platz 1995
Zum Vergrößern bitte anklicken

Ehemaliger Standort der Roten Infobox am Potsdamer Platz

Ehemaliger Standort der Roten Infobox am Potsdamer Platz 2016
Zum Vergrößern bitte anklicken

Kurzes Video zu Infobox

Kommentar verfassen