Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin

»Die Deutsche Oper in Berlin hat einiges aufzuweisen«

Für Liebhaber von Opern aller Art dürfte wohl die Deutsche Oper Berlin, das zweitgrößte deutsche Opernhaus, schon längst ein Begriff sein. Wenn man sich einmal den Ruf dieser Oper anschaut, so wird man sehr schnell feststellen, dass diese Oper nicht nur innerhalb Deutschlands einen sehr großen Namen hat, sondern eben auch auf der ganzen Welt. Dies ist natürlich auch nicht umsonst so, da schon zahlreiche sehr anerkannte und große Opern-Künstler und Dirigenten, wie zum Beispiel Bruno Walter, Lorin Maazel oder Christian Thielemann, in der Deutschen Oper Berlin vertreten waren. Das Angebot bietet ein breites Spektrum, von Opern oder Konzerten bis hin zu dem Staatsballett Berlin oder auch (Kinder)Chören. Abgesehen von den vielen und guten Sängern, Chor und Orchestermusikern sowie anerkannte Regisseure, die dort bisher schon zu Gast waren, gibt es natürlich auch noch viele weitere interessante Merkmale und Dinge über die Deutsche Oper Berlin. Es gibt sogar einige Menschen die nicht sonderlich viel mit der Oper anfangen können, allerdings doch aber sehr oft dort hin reisen um etwa das Gebäude zu fotografieren oder es sich von Innen anzuschauen. Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass es auch öffentliche Proben, Gespräche mit den Künstlern oder einfach klassische Führungen durch das Opernhaus gibt, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Der Bau der Deutschen Oper Berlin hat ebenfalls einiges aufzuweisen. Die Deutsche Oper Berlin wurde schon 1911 bis 1912 erbaut, damals lief sie allerdings noch unter dem Namen Deutsches Opernhaus in Charlottenburg. Das Opernhaus wurde jedoch im Krieg zerstört und 1961 unter dem heutigen Namen wiedereröffnet. Die Oper ist modern und vor allem imposant. Durch den nur schwach gekrümmten Zuschauerraum ist es den Zuschauern von allen Plätzen her möglich, die Bühne im Ganzen sehen zu können. Die Oper ist mit 1.954 Sitzplätzen ausgestattet und liegt im Herzen Charlottenburgs.

Für all diejenigen die allerdings aufgrund des eigentlichen Themas “Oper” dort hingehen, so haben diese natürlich auch die Möglichkeit, sich im Internet ausführlich über das Programm der Oper zu informieren. Außerdem findet man auf der Seite der Deutschen Oper Berlin noch alle anderen sonstigen Informationen. So kann man sich über die Preise, den Spielplan oder Konzertkarten informieren und diese dort natürlich auch sofort erwerben. Man kann sich außerdem sehr bequem über die Anfahrtsmöglichkeiten und ebenso über Parkplätze informieren. Die Webseite der Deutschen Oper Berlin bietet außerdem die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren, wodurch man immer über die neusten Ereignisse informiert wird. Es lohnt sich also alles in allem einmal bei dieser Seite vorbei zu schauen und sich des Weitere natürlich auch die Oper selbst anzuschauen!