Befürchtung um mehr Lärm durch Güterzüge

[mashshare]

Befürchtung um mehr Lärm durch Güterzüge

Die Bürger haben weiterhin eine Vermutung: Die Bahn kann die Güterzüge nun auch über die Strecke der Stammbahn schicken, ohne das sie für einen angemessenen Lärmschutz sorgt.

Die Stammbahn ist in Kleinmachnow bis heute noch ein großes Streitthema. Viele Bürger vefürchten bislang, dass die Deutsche Bahn die Güterzüge, ohne ausreichenden Lärmschutz fahren lässt. Auch in einer Bürgerinitiative kam das Thema nun auf. Zu Anfang wurde dort lediglich abgestimmt, dass eine S-Bahn-Verlängerung gebaut werden darf. Von Güterzügen war bis dato keine Rede. Es wurden in den vergangenen Wochen bereits mehrere Beschlüsse eingereicht, wo der Bau der Stammbahnstraßen eindeutig angenommen wurde.

Stammbahn weiterhin in Kritik

Auf der gesamten Strecke sei noch lange kein Güteverkehr geplant. Dies soll auch nicht möglich sein, da sich auf dieser Strecke ein Tunnel befindet, den die Güterzüge nicht befahren dürfen. Ohnehin wird der größte Teil des Güterverkehrs mittlerweile per LKW abgewickelt, weshalb nicht einmal Bedarf besteht, diese Strecke für die Güterzüge zu benutzen.

Bereits seit dem Jahr 1999 setzt sich die Bürgerinitiative für die Berlin-Potsdamer Bahnstrecken ein und dafür, dass diese wieder in Betrieb genommen werden. Durch diese Strecke könnten schließlich tausendde Reisende die kleinen Städte und Gemeinden viel schneller erreichen, als es bislang der Fall ist. Alleine die Fahrzeit zwischen Zehlendorf und Berlin Hauptbahnhof würde sich von 30 Minuten auf 15 Minuten reduzieren. Kleinmachow bräuchte zum Potsdamer Platz nur noch 15 Minuten statt lange 37 Minuten. Bis heute konnten sie sich dahingehend noch nicht durchsetzen. Die Bürgerinitiative wird jedoch nicht aufgeben.

Auch ein Fahrradschnellweg wird gefordert

Bezirksverordnete hatten Ende Mai bereits die Reaktivierung der Stammbahn gefordert. Stattdessen wollen sie leber einen Fahrradschnellweg bauen, der möglichst frei von allen Kreuzungen ist und entlang der Stammbahnstrecke gebaut werden soll. Radfahrer können somit schließlich ebenfalls schnell von Potsdam Richtung Berlin Mitte fahren.

Comments are closed.