Richard Rogers

Architekt Richard Rogers

Richard Rogers, britischer Architekt, geboren 1933.

Nach dem Architekturstudium entwickelte er seit 1961 zahlreiche Bauten und Projekte: Zunächst Universitätsgebäude (gemeinsam mit dem bekannten britischen Architekten Sir Norman Foster), Forschungsinstitute und –laboratorien, Fabrikgebäude in England, Frankreich und in den USA.

Dann Mitarbeit (gemeinsam mit Renzo Piano) am „Centre Pompidou”, Entwürfe für das Gebäude der Lloyd´s-Versicherung in London, Galerien und Museen, eine Nationalgalerie, ein Forschungs- und Technologiezentrum sowie für die Innenarchitektur verschiedener Bauten.

Kennzeichnend für seine architektonische Arbeit ist sein optimistischer Fortschrittsglaube an die positiven Kräfte der Hochtechnologie und der modernen Wissenschaft, der sich in seinen Bauten und Schriften ausdrückt.